PCDatabase-Grafik  PC-Database - Information
  Zurück zur Hauptseite   

Mit PC-Database können Sie auf einfache Weise Ihre Daten erfassen, verwalten, und drucken.

  • Felder können Sie in beliebiger Anzahl anlegen. 

  • Es gibt keine Längenbeschränkungen für die Inhalte der Felder. 

  • Bis zu 3 Sortierfelder nutzbar.

  • Ihre Datenbank wird immer komprimiert gespeichert, sie nimmt daher sehr wenig Platz auf der Festplatte, dem USB-Stick oder dem FTP-Speicherort ein. 

  • Daten können einfach gefiltert werden. Mit der Eingabe von "Krieg+George" werden z.B. aller "Krieg der Sterne" Filme von Georg Lukas in Ihrer Videodatenbank angezeigt.

  • Ein einzelner Datensatz kann an das Textverarbeitungsprogramm Tipptext übergeben werden (wo im jeweiligen Dokument bzw. Vorlage zuvor die entsprechenden Platzhalter für die Felder eingefügt worden sein müssen).

  • So verlieren Fehleingaben Ihre Schrecken: Versehentlich vorgenommene Änderungen an einem Feldinhalt können rückgängig gemacht werden, ebenso wenn ein Datensatz per Dialog in mehreren Feldern geändert wurde. Auch kann der zuletzt gelöschte Datensatz bei Bedarf wiederhergestellt werden. 

  • Einzelne Feldinhalte können für eine direkte Übergabe an den Internetbrowser für eine Google-Suche benutzt werden.


Für Datenbanken mit sehr vielen Feldern können Sie Bearbeitungsformulare anlegen, welche die einzelnen Felder in Gruppen zusammenfasst und so ein schneller Zugriff über einzelne Registerseiten möglich ist.

Sie können aber auch einzelne Formulare anlegen, die nur eine Auswahl aller zur Verfügung stehender Felder bearbeitbar machen.

So behalten Sie auch bei sehr umfangreichen Datenbanken den Überblick!

Weite Funktionen:

  • Ihre Daten können bei Bedarf mit einem Passwort und einer Verschlüsselung gespeichert werden. 

  • Von Ihren Datenbankdateien werden automatisch Sicherheitskopien angelegt, die Sie im Problemfall nutzen können, um z.B. eine beschädigte Datei wiederherzustellen.

  • Per FTP speichern Sie Ihre Dateien über das Internet auf einem FTP-Server oder öffnen eine Datei von dort (ab der Professional-Version).

  • Sie können einzelne Datensätze auswählen und dann nur diese Anzeigen oder drucken lassen.

  • Schließlich können Sie Ihre Datentabellen direkt als Excel-Datei, RTF-, Word-, CSV- oder HTML-Datei exportieren.

  • Sie können Daten importieren über das csv-Format, aus einer Exceldatei oder aus einer PC-Adreßzz! Adressdatei.

  • Im Vergleich zu einer ACCESS-Datenbankdatei ist die Datei von PC-Database i.d.R. 10-20 mal kleiner!

  • Bei der Neuanlage von Datenbanken werden eine Reihe von Vorlagen mitgeliefert, mit denen Sie gängige Datenbanken erstellen können (z.B. Adressenverwaltung, Briefmarkensammlung, Literaturverzeichnis, Videosammlung, Büro-Telefonbuch (für ein hausinternes Mitarbeiter-Telefonbuch).

  • Bei der Datenerfassung helfen Ihnen vordefinierte Eingabelisten oder Verlaufslisten, die Daten automatisch aus zuvor eingegebenen Daten anbieten. Auch können Sie Datensätze ganz einfach duplizieren, so dass Sie nur noch die Abweichungen bei dem duplizierten Datensatz ändern müssen.

Die erworbene Lizenz gilt über eine volle Version, also z.B. 4.0 bis 4.99 oder 5.0 bis 5.99. Das Programm wird ständig fortentwickelt, Sie können neue Versionen der gleichen Hauptversion einfach über die bestehende Version installieren.


Kosten:

29,-- Euro für Die Basic-Version
49,-- Euro
für die Professional-Version
69,-- Euro für die Maximum/Enterprise-Version

+5,-- Euro
mit Zusendung der CD (enthält weitere Test-Programme)

Als Update von vorheriger Version:

20,-- Euro für Die Basic-Version
30,-- Euro
für die Professional-Version
40,-- Euro für die Maximum/Enterprise-Version

Zusatzlizenzen

15,-- Euro pro zusätzlicher Basic-Lizenz
20,-- Euro pro zusätzlicher Professional-Lizenz
25.-- Euro pro zusätzlicher Maximum/Enterprise-Lizenz

Versandkosten:

5,-- Euro
Versandkostenpauschale bei Auslandsbestellungen mit CD

Bestellformular als PDF

(Alle Beträge enthalten 19% Mehrwertsteuer)


Neu in Version 5:

01 Neuer Feldtyp "Tabellarische Liste"
02 Neuer Feldtyp "MultipleChoiceBox"
03 Neuer Subtyp "Erinnerungsdatum" für Erinnerungen
04 Neuer Subtyp "Löschdatum" für zu löschende Datensätze, z.B. nach DSGVO
05 Neuer Subtyp "Änderungsverlauf" speichert die Historie der Änderungen (dafür Feldtyp "Memo" mit Subtyp "
    Änderungsverlauf" verwenden
06 Anzeige von Tabellarische List und MultipleChoiceBox in der unteren Detail-Ansicht
07 In der unteren Detailansicht werden Tabs nur angezeigt, soweit die Tabelle auch entsprechende Felder enthält
08 Beim scrollen durch die Tabelle werden die Detailinformationen in der unteren Detailansicht nur
     aktualisiert, wenn der Tab gerade aktiv ist. Dadurch Erhöhung der Geschwindigkeit und weniger Speicherverbrauch.
09 Bei Bedarf kann man nun wieder klassische Menüs verwenden (unter Extras, Optionen, Oberfächendesign aktivierbar)
10 Optimierung der Ribbon-Oberfläche (Menüs und Toolbar zentriert, kürzere Wege)
11 Anzeige und Abfrage von Wiedervorlagen
12 Anzeige und Abfrage von Löschdaten
13 Optimierung der Felddefinitionen: Es werden nur passende Qualifikationsmerkmale für die jeweiligen Feldtypen angezeigt.
14 Dialog zur Anlage von Feldern zeigt unterstützende Erläuterungen bei Auswahl von Feldtyp und Qualifikation an
15 Die einer Tabelle zugeordneten Formulare können nun in der Reihenfolge geändert werden (im Einzelplatzmodus)
16 Jedem Feld kann bei Bedarf ein Symbol zugewiesen werden.
17 Neue Kennung "Personen bezogene Daten" für Felder
18 Für die Detail-Liste kann nun ausgewählt werden, ob nur Felder angezeigt werden sollen, die einen Inhalt
    haben (ist neue Vorgabe)
19 Für die Detail-Liste kann nun ausgewählt werden, ob nur Felder angezeigt werden sollen,
    die einzeilige Inhalte haben (ist neue Vorgabe)
20 Beim Import einer PC-Adreßzz!-Datei werden die Feldeigenschaften sinnvoll gesetzt.
21 Beim Scrollen mit den Auf- und ab Cursortasten durch die Liste werden nun auch die rechte und untere Detaillisten aktualisiert.
22 Für die Spezialfelder (Memo, Tabellarische Liste, etc.), die im unteren Detailbereich angezeigt werden,
    steht nun ein Schalter "Bearbeiten" zur Verfügung, so dass die jeweiligen speziellen Editoren direkt von
    dieser Stelle aus aufgerufen werden können.
23 Bei Umbenennung eines Feldes erfolgt nun eine Anpassung in Formularen, welches dieses Feld verwenden
    automatisch (vormals musste das Feld im Formulare neu integriert werden).
24 Überarbeitung und Erweiterung des Standard-Dialogs zur Bearbeitung eines DS.
25 Optimierung des Druckendialogs (Beim Wechsel von Hochkant zu Quer wird das
     Feldlisten-Breite-Auswahl-Element automatisch angepasst).
26 Import per Drag & Drop funktioniert nun auch unter Linux.
27 Import von Dateien als zusätzliche Tabellen einer Datenbank möglich
28 Import von Daten mit gleichem Datenformat (Felder) zu einer bestehenden Tabelle möglich.
29 Neues Kontextmenü Feldliste Druckvorschau (Alle abwählen und Alle anwählen)
30 Das Hastasoft-Eigene (veraltete) pcnpic-Bildformat wird aus Gründen der Rückwärtskompatibilität wieder unterstützt (Anzeige)
31 Neuer Direkt-Schalter zum Aufruf in "Alle Felder" suchen
32 Der Dialog zum hinzufügen von Bildern wurde überarbeitet: Kleines Symbol vor Dateiname und auch nur Anzeige
     des Dateinamens (Pfad in der Statuszeile). Ferner wird das Bild bei Klick auf dem Namen oder nach
     dem hinzufügen direkt vollständig im Anzeigebereich angezeigt (eingepasst).
33 Anzeige der allgemeinen Feldtypen-Symbole nun auch im Dialog "Felder" erleichtert die Orientierung und das
     Auffinden des gewünschten Feldes.
34 Anzahl der Felder im Dialog "Felder" angezeigt.
35 Neue Mehrfachauswahl-Liste
36 Neue Intelligente Liste (z.B. Vorgaben für ein E-Mail-Feld, wenn bereits Name und Vorgabe bekannt sind).
37 Für den Ausdruck können nun Anwenderbestimme Festlegungen von zu druckenden Feldern, Seitengröße und
     Orientierung, etc. gespeichert und einfach wieder hergestellt werden.
38 Einmal angelegte Register in den vom Anwender erstellten Bearbeitungsformularen können nun nachträglich
     in der Reihenfolge verschoben werden.
39 Erweiterte Hilfe-Datei.

--- Ab Professional-Version ----
40 Neuer SQL-Abfrage-Dialog zur Erstellung einer neuen Tabelle, die der bestehenden Datenbank hinzugefügt oder als externe Datei gespeichert werden kann.

---- Nur Enterprise-Version ----
41 Konditonales Ändern von Datensätzen
42 Anonymisierung von Datensätzen (relevant für Datenschutz-bezogene Feldinhalte)
43 Verbesserte Anzeige, ob eine Datei im Netzwerkmodus bearbeitet wird oder nicht.
44 Im Netzwerkmodus können nun auch mehrere Datensätze auf einmal gelöscht werden (bislang immer nur jeweils einer).
45 Verbessertes Verhalten im Netzwerkmodus, z.B. Anzeigeverhalten im Client, wenn Datensatz von anderem User gelöscht
     wird, etc.).
46 FTP-Dialog unterstützt nun auch FTPS bzw. SFTP (sichere Verbindungen) zur Homepage
47 Sonstige Erweiterungen und Optimierungen des FTP-Dialogs
48 Alle Datenübertragungen im Netzwerkmodus, incl. etwaiger verlinkter Dateien, finden komprimiert und verschlüsselt
    statt, dies erhöht die Effizienz und die Sicherheit.

Neu in Version 4:

01 Neuer Oberflächenstil "Darkmodus" (GnomeDarkFlat)
02 Unterstützung des relationalen Datenbankmodells (mit dynamischen und statischen Verknüpfungen zu anderen Tabellenfeldern)
03 Umgestaltung der Zugriffsregister (Datei, Öffnen, Optionen, usw), jeweils ein Klick weniger, um einen Befehl aufzurufen.
04 Optimiertes und erweitertes Hilfesystem mit Volltext-Suche
05 Die Befehle Spaltensumme und Zeilensumme berechnen (Schalter Tabelle) bieten nun optional an, das Ergebnis der Berechnung in die Zwischenablage zu kopieren
06 Erweiterte und verbesserte Anzeige des verwendeten Betriebssystems (insbesondere unter Linux)
07 Vereinfachte Eingabe der Lizenznummer in den Registrierungsdialog per Übernahme von Kopie in die Zwischenablage
08 Direktes Feedback beim Überfahren der Maus in den Hautpmenü-Einträgen durch farbliche Selektion des Eintrags, über den die Maus aktuell ist.
09 Unter Linux: Automatischer Eintrag für das Start-Menü und bei Bedarf eine Verknüpfung zu PC-Database (Menü Aktionen)
10 Optimierung bei Veränderung der Fenstergröße
11 Enorme Beschleunigung bei der Anzeige von vielen Datensätzen (> 10.000 bzw. > 100.000)
12 csv-Datenimport von Dateigrößen > 150 MB und mehr als 2 Mio. Datensätzen möglich (64-Bit Versionen)
13 Tabellen können in der Reihenfolge verschoben werden (nicht im Netzwerkmodus)
14 Drastische Steigerung des csv-Datenimports (10 mal schneller und mehr)
15 Zahlreiche kleinere Optimierungen, insbesondere unter Linux

Neu in Version 3:

ALLE VERSIONEN
01 Neuer Feldtyp "Symbol", bei dem aus einer Liste von über 70 Standard-Icons ein grafisches Symbol gewählt werden kann.
02 Zusätzlicher Reiter im Infobereich zur Anzeige von Detailinformationen
03 Reiter aus Infobereich enthalten Anzahl von verknüpften Dateien
04 Allgemein größere Schalter
05 Neue Bedienoberfläche
06 Neuer Befehl "Alle Datensatzmarkierungen umkehren"
07 Neuer Befehl und Shortcut für "Markierte oder alle Datensätze zeigen"
08 Neuer Schalter für Internetadresse im Web Browser aufrufen
09 Neue Einstellungsmöglichkeit (Optionen) zur Auswahl eines Webbrowsers
10 Texte oder Dateilinks können per Drag & Drop in eine Zelle gezogen werden
11 Texte können per Drag & Drop in ein Memo-Feld gezogen werden.
12 Neuer Befehl und Dialog "Markierung per Dialog festlegen"
13 Grafiken können nun bei Bedarf auch in der Druckart "Tabelle" gedruckt werden.
14 Im Detailgrid werden neben der Feldbezeichnung kleine Symbole ausgegeben, welche den Feldtyp
    leicht identifizierbar machen.
15 Kopiere Bereich: Neben csv und HTML jetzt auch Kopie im Fließtext-Format
16 Neuer Dialog "Öffnen aus Favoritenliste".
17 In Dateifavoritenliste werden Icons angezeigt zur schnelleren Unterscheidung, ob lokale- oder
     Netzwerk Datei (Enterprise-Version).
18 Der Dialog zum verknüpfen von Bildern merkt sich nun seine letzte Position und Größe sowie die Breite der Bilderliste.
19 Aus der Liste der zuletzt geladenen Dateien können einzelne Einträge entfernt werden

Ab PC-DATABASE PROFESSIONAL
20 Konditionale farbliche Darstellung von Feldinhalten
21 Zusätzliche Informationen über FTP-Benutzung in Titelzeile des Programms.

Nur in PC-DATABASE ENTERPRISE
22 Neuer Dialog "Netzwerk-Info"
23 Erweiterter Netzwerkmodus ("Polling" bei einseitigen Verbindungen)
24 Berechnete Felder können z.B. das aktuelle Alter einer Person wiedergeben oder eine Tagesdifferenz.
25 Zusätzliche Informationen über Netzwerkmodus in Titelzeile des Programms.

Neu in Version 2:

1. Programm deutlich schneller und kleiner (Code-Optimierung, 300.000 Zeilen weniger) 
2. Benutzerdefinierte Dialoge zur Erfassung und Bearbeitung von Datensätzen 
3. Neues Auto-Nummerieren-Feld 
4. Neue Feldeigenschaft "Unterschiedlicher Inhalt" mit entsprechender Eingabeüberprüfung 
5. Neue Ausdrucksart "Aktueller Datensatz" 
6. Tabellen und Formulare nun in neuer Toolbox aufrufbar 
7. Optimierte Eingabeerfassung (Textfelder und Comboboxen passen sich dynamisch an) 
8. Unter Programmstart neue Einstellmöglichkeit für den automatischen Netzwerkstart 
9. Automatisches Speichern beim Schließen von Dateien 
10. Anzeige der aktuellen Sortierungsart auch in der Statuszeile. 
11. Neuer Befehl "Datei löschen" im Menü "Datei". 
12. Neue Schalter "Telefonieren, eMail" in Funktionsleiste, wenn Felder mit 
      Kommunikationsqualifizierung (eMail, Telefon, Fax). 
13. Es werden einige typische Datenbankvorlagen mitgeliefert, mit deren Hilfe man 
 
   
ganz schnell eine Datenbank erzeugen kann. 
14. Eine Reihe von sonstigen kleineren Verbesserungen und Optimierungen.

Testen

Sie können das Programm hier zum Testen downloaden (30 Tage-Test. bzw. 60 Programmstarts), das Programm ist dabei in vollem Umfang funktionsfähig. Klicken Sie in der linken Spalte auf "Download-Seite", um auf die Download-Seite zu gelangen.

Bestellung

Benutzen Sie das Registrierformular, das Sie in PC-Database über dem Menüpunkt "Hilfe", Befehl "Registrierformular" anzeigen und ausdrucken lassen können, um sich zu registrieren oder das per Download verfügbare Bestellformular.